Auf die Knie, fertig, los!

Auf die Knie, fertig, los!

Bereits vor einigen Tagen war für mich Start in die neue Gartensaison. Die ersten warmen Tage lockten sogar die größten Stubenhocker ins Freie, für Gartenfreunde wie ich einer bin, gab es jetzt kein Halten mehr.

Das große Reinemachen in meiner grünen Oase zeigt erstaunlicher Weise schon nach wenigen Tagen ein beachtliches Ergebnis. Mein Gefühl sagt mir, dass es heuer besonders flott dahingeht. Quadratmeter für Quadratmeter arbeite ich mich wühlmaustechnisch vor. Möglichst bestrebt der Sonne zu folgen. Von den neun Blumenbeeten im Westen zeigen sich drei schon sehr aufgeräumt. An der südseitigen Terrasse ist die Frauenmantel-Kolonie von ihren verdorrten Blättern befreit und grüne Eindringliche entfernt. Der Miniteich für Amphibien sieht wieder adrett aus.

Jetzt fehlt in diesem Bereich noch frische Erde und eine Schicht Rindenmulch. Dann wäre der angestammte Platz für einen Teil unserer Hühner aus Ton für ihren Einzug bereit. Allerdings müssen sie noch ein wenig in ihrem Winterquartier ausharren. Mein Schatz liegt mir schon seit gestern in den Ohren und verkündet einen Wetterumbruch. Laut Wetterring auf der minGarta-Startseite beginnen die Temperaturen ab Sonntag markant zu sinken. Am Montag schneit es offensichtlich bis weit unter 1000 Meter herunter. Diese Botschaft will ich eigentlich gar nicht hören und versuche sie zu verdrängen. Aber nutzt nix, da müssen wir Gartenfreunde durch! 🙁

 

 

 

 

Kommentare ausblenden

Kommentar hinterlassen

oder