Bauernregeln

Bauernregeln

 

Bauernregeln im Jänner

Bauernregeln im Jänner

Anfang und Ende vom Januar zeigen das Wetter für ein ganzes Jahr. Kommt Sankt Vinzenz tief im Schnee, bringt das Jahr viel Heu und Klee. Zu Beginn des Jahres gibt es ein dichtes Programm an Bauernregeln und Lostagen. Mit minGarta bewahrst du den Überblick.

Bauernregeln im Februar

Bauernregeln im Februar

Allein die Bauernregeln für den 2. Februar (Mariä Lichtmess) würden für einen ganzen Monat reichen. Was für andere Bauernregeln und Lostage im Februar wichtig sind, hat minGarta übersichtlich für Dich zusammengestellt.

Mandelblüte Mandelbaum Bauernregeln März

Bauernregeln im März

Der März hat wieder eine Vielzahl an Bauernregeln zu bieten. Ganz entscheidende Bedeutung hat das Wetter an den beiden letzten Märztagen. Denn am 30. bzw. 31. März entscheidet sich laut Bauernregeln, wie das Wetter im Sommer und im Herbst werden wird.

Apfelblüte

Bauernregeln im April

Bauernregeln sind meist in Reimform gefasste alte Volkssprüche über das Wetter und die Folgen für die Landwirtschaft. Früher war die vorherrschende Lehrmeinung, dass Bauernregeln nur selten richtig liegen. Als man aber Ende des 20. Jahrhunderts begann, sie statistisch zu überprüfen und dabei auf das Entstehungsgebiet der jeweiligen Regel achtete, stellte man fest, dass Bauernregeln als Erfahrungswerte relativ häufig zutreffen.

Mohn Klatschmohn

Bauernregeln im Mai

Im Mai gibt es eine ganze Fülle von Bauernregeln: Das Jahr fruchtbar sei, wenn’s viel donnert im Mai. Ist der Mai recht heiß und trocken, kriegt der Bauer kleine Brocken. Ist der Mai kühl und nass, füllt’s dem Bauern Scheun’ und Fass.

Bauernregeln im Juni

Bauernregeln im Juni

Wenn St. Barnabas bringt Regen, gibt’s reichen Traubensegen. Wenn’s am Siebenschläfer regnet, sind wir sieben Wochen mit Regen gesegnet. im Juni gibt es eine Vielzahl an wichtigen Lostagen und Bauernregeln.

Bauernregeln Juli

Bauernregeln im Juli

Fängt der Juli mit Tröpfeln an, wird man lange Regen ha’n. minGarta hat die wichtigsten Bauernregeln und Lostage für den heißesten Monat des Jahres zusammengestellt.

Bauernregeln August Hibiskus

Bauernregeln im August

Ist’s von Petri bis Lorenzi heiß, dann bleibt der Winter lange weiß. Wenn Sankt Rochus trübe schaut, kommen die Raupen in das Kraut. Im Monat August gibt es zahlreiche Lostage. Mit minGarta bewahrst du den Überblick.

Dahlie Foto Harald Rammel

Bauernregeln im September

Wenn’s an Portus nicht nässt, ein dürrer Herbst sich sehen lässt. Wie sich das Wetter an Maria Geburt verhält, so ist’s noch vier Wochen bestellt. Im Erntemonat September gibt es eine ganze Fülle an Lostagen.

Bauernregeln im Oktober. Bleiwurz

Bauernregeln im Oktober

Der 16. Oktober (St. Gallus-Tag) ist ein ganz wichtiger Lostag für alle Gartenfreunde. minGarta hat weitere wichtige Bauernregeln für den zehnten Monat des Jahres für dich übersichtlich zusammengestellt.

Bauernregeln im November

Bauernregeln im November

Allerheiligen bringt Sommer für alte Weiber, der ist des Sommers letzter Vertreiber. Wer glaubt, dass im November die Zahl der Bauernregeln dramatisch sinkt, der sieht sich getäuscht. minGarta hat die wichtigsten Termine und Lostage für dich zusammengestellt.

Bauernregeln im Dezember

Bauernregeln im Dezember

Zum Abschluss des Jahres gibt es noch einmal eine Vielzahl an Lostagen und Bauernregeln. minGarta verrät, welche Tage es im letzten Monat des Jahres zu beachten gilt.

Kommentare ausblenden