Einfache Dekoideen mit großer Wirkung

Öfter mal was Neues

Stefan Bitschnau/minGarta.at

Stefan Bitschnau, Blumen Bitschnau in Vandans, Schruns, Gaschurn und St. Gallenkirch

Bist du jeden Tag gleich gelaunt? Machst du Dinge jeden Tag auf dieselbe Art? Isst du jeden Tag deine Leibspeise? Nein? Warum probierst du dann nicht auch mal im Garten etwas Neues aus?

Aktuell sieht man es in viele Vorarlberger Gärten blühen und wachsen. Es ist schöne Tradition, Häuser, Balkone, Vorgärten und Beete bunt zu bepflanzen. Auch viele Gemeinden zeigen, dass mit Blumen die Gemeinde wesentlich sympathischer aussieht.
Wenn man nun aufmerksam durchs Land geht, findet man hin und wieder unerwartete Dekoideen. Hier sind kreativer Geister am Werk! Plötzlich wird Gewohntes ungewohnt verwendet.

Staunen, Kopf schütteln, schmunzeln

Das lässt uns innehalten, manchmal staunen, hin und wieder den Kopf schütteln, aber oft auch ein wenig schmunzeln. Auf jeden Fall bewegt es in uns etwas, denn wir nehmen das Ungewöhnliche war.

Ein altes Waffenrad wird plötzlich zur Heimat von Kräutern. Schubkarren, Schüsseln, Schuhe oder Betonmischmaschinen dienen als Pflanzgefäß. Aus Gummistiefel oder alten Jeans gucken keine Beine, sondern Blumen raus. Töpfe, Brunnen oder Autoreifen werden zu Pflanzgefäßen.

Neues und Spannendes

Ich gebe schon zu, nicht alles was anders ist, ist automatisch schön. Aber warum nicht hin und wieder den Blickwinkel ändern und mal was ganz Ungewöhnliches versuchen. Ich habe euch ein paar Bilder von solchen ungewöhnlichen Dingen herausgesucht. Diese Beispiele sind mir in den letzten Jahren aufgefallen und viele davon gefallen mir ausgezeichnet. Im Idealfall bleibt die Funktion der Dinge erhalten, oder wird zumindest so verändert, dass ein neuer Nutzen gegeben ist. In Kombination mit Pflanzen entsteht was Neues, Spannendes.

Damit will ich euch einladen, im Garten gelegentlich mal quer zu denken und, wenn‘s gerade passt, auch mal was Ungewöhnliches auszuprobieren.

Denn die Freude am Gärteln endet nicht bei schönen Blumen und üppigen Ernten, es darf im Garten auch durchaus Kreativität gelebt werden.

Kommentare ausblenden

Kommentar hinterlassen

oder