Er kommt wieder, der Frühling!

Hallo, liebe Gartenfreunde!

Wie von Wetterpropheten versprochen, kam es am Sonntag zum Wintereinbruch. Allerdings war er nur von kurzer Dauer und eigentlich mehr oder weniger schmerzlos. Und schon heute, Dienstag, zeigt das Außenthermometer wieder 8 Grad plus. Und dieses Wochenende sind gartentechnisch angenehme 18 Grad zu erwarten 😀

Wie sicherlich nicht anders erwartet, hielt sich meine Begeisterung im Garten als Wühlmaus unterwegs zu sein eher in Grenzen. Allerdings haben „der weltbeste Ehemann“ und ich Ende letzter Woche noch zwei Rhododendren versetzt und fünf  Ranunkelsträucher gesetzt. Als Soloprojekt wurden von mir noch einige neue Erdbeerpflanzen in einen alten Wäsche-Kochtopf eingepflanzt. Sieht im Sommer sicher gut aus.

Vor dem Umsetzen der Rhododendren wurde, wie von Fachleuten empfohlen, mit einigen Säcken Torf und Rhododendren-Erde ein perfektes neues Zuhause vorbereitet und nach dem Einpflanzen kräftig genässt. Hoffe, dass die grünen Kinder den Umzug ohne Schaden überstehen werden.

Mit folgendem Zitat verabschiedet sich die Wühlmaus für heute. In diesem Sinne eine schöne Zeit!

Bis bald, freue mich schon euch von meinen nächsten Projekten erzählen zu können.

Zu hegen und zu pflegen sei bereit,

das Wachsen überlass der Zeit.

(Deutsches Sprichwort)

 

Wühlmaus-Blog: 3. Teil, 25.03.2014

Kommentare ausblenden

Kommentar hinterlassen

oder