Eröffnung des OGV Schopf in Wolfurt

Schnaps, Sonnenblumen und Altes Handwerk

Mit feierlichen Eröffnungsworten von Bürgermeister Christian Natter, Landesrat Erich Schwärzler und Norbert Carotta vom OGV Landesverband wurde der „Schopf“, wie er liebevoll genannt wird, offiziell eröffnet. Die Obfrau, Elfgard Köb, bedankte sich bei der Gemeinde und bei allen freiwilligen Helfern und Sponsoren und führte in das Programm ein.

Inspiriert von den vielen Sonnenblumen im Vereinsgarten, erzählte der Diakon Christoph Lang die Geschichte der Sonnenblume und segnete den OGV Schopf in Wolfurt und den Garten. Währenddessen brach die Sonne durch den sehr bewölkten Himmel.

Verwöhnt wurde der Besucher nicht nur mit einem ausgezeichneten kulinarischen Angebot, sondern auch mit einem gartenbezogenen Programm. So konnte man an den verschiedenen Handwerksständen lernen, wie Salbe hergestellt wird, Besen aus Birkenreisig gebunden und ein Korb geflochten wird. Auch das Reinigen und Dreschen von Getreide konnte hautnah miterlebt werden, ebenso das Veredeln von Bäumen.

Viel Anklang fand das alte und seltene Handwerk des Dengelns. Die Schnaps- und Mostsommeliers boten ihre leckeren Erzeugnisse zum Probieren an. Gerne wurden auch die grünen Smoothies mit Wildkräutern und die Gewürzmischung bei den Kräuterspezialitäten verkostet.

Das von Barbara Böhler erarbeitete Gartenkonzept wurde zum Teil schon umgesetzt und die zahlreichen Besucher konnten erste Eindrücke gewinnen.

Auch für die kleinen Besucher gab es einiges zu entdecken. Neben dem Bemalen und Bepflanzen der eigenen Gemüsekiste mussten die Kinder auch Obst- und Gemüse erraten, um vom Bioeisstand Metzler ein Eis zu gewinnen.

Der momentan so seltene Sonnenschein ließ den Tag zu einem wahren Genuß werden und die musikalischen Unterhaltung der Yellow Fellows tat das ihre dazu. Danke allen Besuchern für das entgegengebrachte Interesse und allen Personen, die durch ihre Arbeit das Fest ermöglicht haben.

zurück zur Startseite
Kommentare ausblenden

Kommentar hinterlassen

oder