Fruchtiges für den Balkon

Fruchtiges für den Balkon

Alexander Angeloff

Alexander Angeloff, Gärtnerei Angeloff, Rankweil

Mit speziellen Zwergobstsortiment gibt es für jede Gartengröße Frisches und Fruchtiges. Sogar für Balkon und Terrasse!

Richtig zwerg- und säulenartiger Wuchs entsteht durch Mutation, einer Laune der Natur. Hier wächst die Edelsorte selbst sehr kompakt, zB als niedriges Mini- oder schlankes Säulenbäumchen. In den Baumschulen werden diese Minitriebe weitervermehrt. So entstehen auch für den kleinsten Raum passende Pflanzen.

Bei Säulenbäumchen sind die Seitentriebe gedrungen, die Früchte jedoch in gewohnter Größe. Sie kommen mit sehr wenig Platz aus und sind einfach zu erziehen. So braucht es keinen Pflanzschnitt. Die Bäumchen setzen und erst in einigen Jahren ihre Höhe etwas reduzieren. Seitentriebe über 20 cm werden im Frühling bis zum Stamm hin entfernt. Fertig ist die Kunst.

Schmackhaftes Naschobst
Tolles Balkonobst gibt es auch unter den Beerensträuchern: Himbeeren, Johannis- und Stachelbeeren usw. funktionieren gut in Gefäßen ab ca. 20 Liter Fassungsvermögen. Überzeugt sind wir von der neuen Brazel-Berry Selektion für den Fruchtgenuss im Topf. Diese Pflanzen wurden extra für den Einsatz auf Balkon und Terrasse angepasst! Sogar eine extrem kompakte, fast rund wachsende, und nahezu dornenfrei Brombeere mit aromatischen Früchten können wir hier anbieten. Herrlich!

Gute Gärtnererde, regelmäßig Wasser und gelegentliche Beerendünger dienen der Pflanzenversorgung und in Folge auch dem gewünschten Fruchtertrag. Achtung: Heidelbeeren benötigen Rhododendron- oder Moorbeeterde. Sie lieben sauren Boden und wachsen nur in diesen Substraten zufriedenstellen.

k-Jelly-Bean_2017_NEU
k-BabyCake_2017_NEU
k-Gantner Hermann u. Rosi, Braz (12)
Kommentare ausblenden

Kommentar hinterlassen

oder