Frühling, wo bleibst du?

Die große Sehnsucht

Wie sehr habe ich mich vergangenes Jahr auf den Winter gefreut. Gefreut auf die Ruhephase im Garten. Kein Gießen, Düngen, Unkraut jäten oder Rasen mähen mehr. Der unendliche Krieg mit den Nacktschnecken auf Eis gelegt. Frühe Dunkelheit am Abend, viel Schnee, das Knistern vom Holz im Kachelofen. Unvergesslicher Ausflug auf die Dornbirner Hütte Zwar kam der Schnee erst nach Weihnachten, dafür aber um so prachtvoller. Warm eingepackt mit Kappe, Schal und Handschuhe wanderte ich mit meiner Familie auf die Dornbirner Hütte am Bödele. Gut beheizt empfing sie uns, die Luft dampfte, augenblicklich liefen unsere Brillen an. Nach wenigen Minuten wurde ein heißer Glühmost serviert und wir verbrachten bestens gelaunt wunderschöne Stunden auf meiner Lieblingshütte. Sehnsucht nach dem Frühling Eigentlich ist das noch gar nicht so lange her, erst einen Monat etwa. Und schon beginne ich mit Lobpreisungen auf den kommenden Frühling. Sehnsuchtsvoll beobachte ich täglich das Thermometer und den Himmel. Voll der Hoffnung, warmen Sonnenschein und die erste fein duftende Frühlingsluft bei angenehmen Temperaturen zu erhaschen. Aber natürlich bin ich einige Wochen zu früh. Nichtsdestotrotz ertappe ich mich immer wieder, wie bereits Ideen zur Gartengestaltung in meinem Kopf kreisen. Meine Garten-Wunschliste 2015 entsteht bereits Erweiterung der Anbaufläche für Gemüse-, Salat- und Obst-Anbau. Zusätzliche Garten-Bereiche für Bienen- und Schmetterlingspflanzen und das Fällen von drei Bäumen stehen vorab auf der Wunschliste. Beim Aufräumen habe ich eine Broschüre von den Vorarlberger Gärtner & Floristen mit dem Titel „Bienen- und Schmetterlingspflanzen“ entdeckt. Diese hat mir bereits einige interessante Anregungen gegeben. Über den Lebensraum und Nahrung der Tiere sowie eine Auswahl von Pflanzenporträts. Und damit ich euch auch schon in freudiger Frühlingserwachen-Stimmung bringe, werde ich im nächsten Blog auf dieses Thema näher eingehen. Aber auch für diese Ausgabe war ich auf der Suche nach bunten Frühlingsmotiven. In diesem Sinne – bis bald, eure Wührmaus 🙂

Kommentare ausblenden

Kommentar hinterlassen

oder