So funktioniert der Bau eines Schwimmbiotops

So erfüllst du dir den Traum vom Schwimmbiotop

Du träumst schon lange von einem Schwimmbiotop im eigenen Garten? Bernhard Huchler hat sich vor 25 Jahren selbst eines gebaut. Naturnah und mit vergleichsweise geringem Kostenaufwand. minGarta hat den Dornbirner mit der Kamera in seinem privaten Gartenparadies in Dornbirn besucht und sich die Funktionsweise seines Teiches erklären lassen.

Der Teich sieht aus wie ein Pool, allerdings wurde er nicht betoniert oder mit Kunststoff angefertigt, sondern mit einer Folie ausgelegt und mit einer Holzmauer befestigt. „Wenn das Holz ständig unter Wasser ist, kann es nicht faulen“, erklärt Huchler. Wasserpflanzen und Kies in eigens dafür vorgesehenen Bereichen sind vom Badebereich abgegrenzt.  „Das Wasser wurde erst vor fünf Jahren vom Land untersucht. Das Ergebnis bestätigte eine einwandfreie Wasserqualität. Man könnte es sogar bedenkenlos trinken“, erklärt der Schwimmteich-Pionier. Der Teich wird aber nicht nur im Sommer für ein erfrischendes Bad genutzt. Im Winter verwandelt sich die Wasserfläche zu einem Eislaufplatz.

Und du wirst überrascht sein, wie wenig Pflege ein solches Biotop wirklich braucht.

Werbung

RUNDGANG DURCH DEN GARTEN VON PIONIER BERNHARD HUCHLER Zur Startseite
Kommentare ausblenden

Kommentar hinterlassen

oder