Gärtnerei Angeloff: Nachhaltig gut gepflanzt

Edel und nachhaltig: Pflanzgefäße auf Recyclingbasis

Wie passen Dänemark, Sri Lanka und Vorarlberg zusammen? Wer der Gärtnerei Angeloff in Rankweil einen Besuch abstattet, wird feststellen, dass das bestens harmoniert. Resultat dieser Kooperation sind edle Pflanzgefäße aus Recycling-Material.

Alexander Angeloff hat die wasserdichten Pflanzgefäße aus Sri Lanka in diesem Frühjahr ganz bewusst ins Sortiment seiner Gärtnerei aufgenommen. Denn diese werden aus verschiedensten, recycelten Materialien wie Papier, Plastik, Aluminium, Sand, Naturlatex, recyceltem Mahagoni aus Holzfabriken oder Filz hergestellt. Zudem werden alle Gefäße handgefertigt und zu Fairtrade-Bedingungen produziert. „Für uns ist das ein klares Bekenntnis zur Nachhaltigkeit“, betont Gärtnermeister Alexander Angeloff. Denn die Frauen in Sri Lanka, die diese Pflanzgefäße fertigen, bekommen vom Auftraggeber eine faire Entlohnung. „Wir setzen damit ein ganz klares Zeichen gegen Ausbeutung.“

Julia Haslinger, Mitarbeiterin in der Gärtnerei Angeloff, hat die in Dänemark designten Pflanzgefäße auf einer Messe entdeckt. „Ich habe die Geschäftsführer persönlich kennengelernt und war von ihrer Idee sofort begeistert“, erklärt sie. Aber stehen der Import von Waren aus fernen Ländern nicht in klarem Widerspruch zum Bekenntnis zur Regionalität? „Nein. Regionalität allein ist noch kein Argument. Es nützt mir zum Beispiel nichts, wenn Pflanzen aus der Region stammen, aber nur mit enormen Energiekosten erzeugt werden können.“ Aber selbstverständlich wird Regionalität in anderen Bereichen bei der Gärtnerei Angeloff groß geschrieben. Wer Glückwunschkarten von Vorarlberger Künstlerinnen sucht, ist in Rankweil goldrichtig.

Die überaus schön gestalteten Pflanzgefäße gibt es übrigens in allen Größen. Egal ob sie ein kleines Primel-Stöckchen oder eine große Zimmerpflanze dekorativ in Szene setzen wollen, in der Gärtnerei Angeloff in Rankweil werden sie garantiert fündig.

zurück zur Startseite
Kommentare ausblenden

Kommentar hinterlassen

oder