Gemüse: Köstlichkeiten im Glas

Genussvoll durchs ganze Jahr mit Ulrike Hagen

Ulrike Hagen aus Lustenau ist eine begnadete Köchin. Ihr zweites Kochbuch „Köstlichkeiten-Genussvoll durchs ganze Jahr“ ist im Löwenzahn Verlag erschienen und bei derbuchhaendler.at 29,90 käuflich zu erwerben.

Köstlichkeiten Genussvoll durchs ganze Jahr

Gemüse im Glas

Eingelegtes Gemüse ist wundervoll. Frisch aus deinem Garten kannst du die verschiedensten Gemüsesorten verarbeiten und – sofern du genug davon eingelegt hast – bis zur nächsten Ernte genießen.

Mixed Pickles

ca. 250 g sehr kleine Zwiebeln
2-3 Stück vom Stangensellerie
ca. 250 g Karotten
ca. 300 g Blumenkohlröschen
1-2 kleine Zucchini

Für den Sud
500 ml Weißwein
125 ml weißer Balsamicoessig
oder Weißweinessig
125 g Zucker
1 gehäufter Esslöffel Salz
1-2 Lorbeerblätter
6 Pimentkörner
1 Espressolöffel bunte Pfefferkörner
je ½ Espressolöffel Senfkörner, Fenchelsamen
und Koriandersamen
2 Knoblauchzehen

Zwiebeln schälen, vom Stangensellerie die Fäden abziehen und schräg in Stücke schneiden, Karotten schälen und in Scheiben schneiden, Zucchini der Länge nach halbieren und ebenfalls in Scheiben schneiden, Blumenkohlröschen bereitstellen.
Für den Sud Knoblauchzehen schälen und mit allen Zutaten zum Kochen bringen. Nun alle Gemüsesorten im Sud nacheinander bissfest garen. Die Zwiebeln ca. 10 Minuten, Karotten und Blumenkohl ca. 5-6 Minuten, Sellerie und Zucchini ca. 4 – 5 Minuten. Aus dem Sud heben und bereitstellen.

Wenn das Gemüse bissfest gegart ist, in ausgekochte Gläser füllen und gut andrücken. Den Sud noch einmal erhitzen und kochend heiß randvoll in die Gläser gießen. Diese fest verschließen und bei Raumtemperatur auskühlen lassen. Während dieser Zeit sollte sich automatisch ein Vakuum bilden und die Mixed Pickles sind kühl und dunkel gelagert mehrere Monate haltbar.

Google-Anzeigen

Süß-saure Zucchini mit Curry

1 kg kleine Zucchini
3-4 gelbe Paprikaschoten
2-3 Zwiebeln

250 ml Apfelsaft
250 ml Apfelessig oder weißer Balsamico
5-6 Esslöffel brauner Zucker
3-4 Teelöffel Salz
2 Esslöffel aromatisches Currypulver

Die Zucchini nach Belieben in Scheiben oder halbierte Scheiben schneiden, Paprika entkernen und in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und ebenfalls in Streifen schneiden.

Zwiebel- und Paprikastreifen mit Apfelsaft, Essig, Zucker, Salz und Currypulver aufkochen und ca. 2 Minuten kochen lassen. Zucchini dazu geben, wieder erhitzen und 3 Minuten kochen lassen. Das Gemüse mit dem Sud noch heiß randvoll in ausgekochte Gläser füllen und gut verschließen. Bei Raumtemperatur auskühlen lassen. Auch hier bildet sich nun im Idealfall ein Vakuum und die Zucchini sind kühl und dunkel gelagert mehrere Monate haltbar.

Tipp: Achten Sie beim Einfüllen, dass der Rand der Gläser sauber bleibt – nur so ist eine lange Haltbarkeit gewährleistet.

Gegrillte Paprika in Öl

6-8 Paprikaschoten (gelb und rot)
Salz und Pfeffer
etwas Rotweinessig
ca. 200 ml Olivenöl
1 Knoblauchzehe

Die Paprikaschoten mit dem Sparschäler so gut es geht schälen, entkernen und in längliche Stücke schneiden. In einer Grillpfanne ohne Öl nach und nach beidseitig grillen, dabei eventuell mit einem breiten Topf beschweren, damit die gebogenen Paprikastücke gleichmäßig gegrillt werden. Die Paprikastücke aus der Pfanne heben, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und mit wenig Essig beträufeln. Wenn alle Paprikastücke gegrillt sind, diese zugedeckt mindestens 1 Stunde marinieren. Anschließend in ausgekochte Gläser füllen und gut andrücken.

Die Knoblauchzehe schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Olivenöl mit den Knoblauchscheiben auf ca. 90°C erhitzen, die Gläser damit auffüllen und gut verschließen. Gut verschlossen und im Kühlschrank gelagert sind die Paprika 2-3 Monate haltbar!

zurück zur Startseite
Kommentare ausblenden

Kommentar hinterlassen

oder