Kombinationen für Frühlingsbepflanzung

Beliebte Kombinationen für die Frühlingsbepflanzung

Es ist noch gar nicht so lange her, als üsers Ländle unter einer frostigen Schneedecke lag und zäher Nebel in großen Teilen der Tallagen dominierte. Doch innerhalb weniger Tage hat sich die Lage deutlich verbessert. Der Lenz ist ins Land gezogen und die Flora erwacht wieder aus ihrem Winterschlaf. Wir haben uns in Gärtnereien des Landes nach den aktuellsten Trends erkundigt.

Auf der Suche nach den Trends der Frühlingsbepflanzung hat minGarta einen der ersten warmen Tage genutzt und Betriebe von Vorarlberger Gärtner und Floristen besucht. So auch die Gärtnerei

Gärtnerei Ludescher_Cornelia Müller / minGarta

Cornelia Müller, Gärtnerei Ludescher. Foto: minGarta

Ludescher in Klaus. Mitarbeiterin Cornelia Müller begleitet uns bei der Suche und erzählt über die Trends 2015. „Die Farben gelb und weiß werden heuer gerne mit einem dezentem blau kombiniert. Aber es gibt auch Menschen die bunte Farbmischungen bevorzugen, mitunter sind auch Kräuter wie Melisse oder Thymian gern gesehene Hingucker in einer Pflanzschale, umgeben von bunten Blumen“, erzählt uns Cornelia.

Chefin Annelies Kopf von der Gärtnerei Bauer in Rankweil zeigt uns einige Pflanzkombinationen mit Ranunkeln oder dezenten Primeln wie der zarten Primula vulgaris mit ihren goldfarbenen Blütenränder- und mitte.

auer_Annelies Kopf / minGarta

Annelies Kopf, Gärtnerei Bauer. Foto: minGarta

Aber auch Stiefmütterchen in allen Farbe gehören wie jedes Jahr zu den beliebten Frühjahrsblühern. Gerne werden auch Kombinationen mit Naturmateralien wie Zweige, Moose oder Hölzer mitgenommen.

In der Gärtnerei Waibel in Mäder zeigen sich Trends wie Pflanzenkombinationen mit netten Accessoires geschmückt. Süße Gartenzwerge, Holzentchen oder bunte Blechhähne sind gern gesehene Ergänzungen zu den Frühjahrsblühern. Ebenso romantische Pflanzgefäße mit gelben Narzissen, kurz vor dem Erblühen. Aber auch hier sehen wir in der Frühlingsbepflanzung Kränze aus Naturmaterialen, sogar mit eingearbeiteten Speisezwiebeln.

Zurück zur Startseite
Kommentare ausblenden

Kommentar hinterlassen

oder