Leonhard Matt: Ein Gärtner setzt Akzente

Pflastersteine in edlem Fischgrät-Muster

Der erfahrene Gärtnermeister Leonhard Matt liebt neue Herausforderungen. Bei der Vorplatz-Gestaltung eines Hauses in Hörbranz hat er in einem aufwändigen Verfahren eine einzigartige Pflasterstein-Lösung geschaffen.

Egal ob Bäume schneiden, Rasen einsäen oder Zäume aufstellen: Leohnhard Matt, Chef der Firma Garten-Akzente in Hörbranz, ist in diesen allen Fällen der richtige Mann. Seit elf Jahren ist der Baumschulmeister und Landschafts-Gärtnermeister im Einsatz. Und das mit Erfolg.

Matt liebt die großen Herausforderungen. Ihn freut es, wenn Kunden mit außergewöhnlichen Wünschen zu ihm kommen. So hat er zum Beispiel erst kürzlich in seiner Heimatgemeinde Hörbranz einen Vorplatz mit rot eingefärbten Pflastersteinen neu gestaltet. Das klingt im ersten Moment nicht spektakulär. Aber wenn man weiß, dass er die Steine für die knapp 100 Quadratmeter große Fläche im Fischgrätmuster verlegt hat, dann schaut die Sache schon etwas anders aus. „Ich habe zusammen mit einem Kollegen 100 Arbeitsstunden investiert“, verdeutlicht Matt den enormen Aufwand, der dahinter steckt. Zudem müssen die Stein am Rand alle extra zugeschnitten werden.

80 Zentimeter starker Unterbau

Damit die Steine überhaupt verlegt werden können, braucht es zuerst einen massiven Unterbau. Zuerst wird grober Recyclingstein und danach Flickschotter verdichtet. Und zum Schluss kommt noch eine Schicht Split. In Summe hat der Unterboden eine Höhe von 80 Zentimeter. „Es braucht diese Stärke, damit der Platz von Autos befahren werden kann. Wenn der Unterbau zu schwach wäre, würde der Platz mit der Zeit wellig werden“, erklärt Matt.

Und was macht den Job des Landschaftsgärtners so spannend? „Viele Kunden kommen zu mir und wollen etwas Schönes. Und wenn ihnen meine Vorschläge und die Umsetzung des Projekts gefallen, dann kommt bei mir Freude auf.“ Also, wer auch einmal etwas „Khöriges“ für seinen Garten braucht, der ist bei Leonhard Matt in besten Händen.

Zur Startseite
Kommentare ausblenden

Kommentar hinterlassen

oder