Neuheiten bei Maissen: Schlehe Gulliver und Mops

 

Schlehe: Ganz schön süße Früchtchen

Bei der Gärtnerei Maissen gibt es zwei köstliche Neuheiten eines ganz besonderen Rosengewächses, der Schlehe.

Die Schlehe mit den größten und süßesten Früchten in veredelter Form für Ihren Garten. Pinus spinosa Gulliver auf Stämmchen ist eine veredelte Form der supergroßen und süßen Schlehe. Die Blätter sind rauchig grün. Die Pflanze lässt sich auch als Spalier oder Hecke am Zaun ziehen (binden und Störendes wegschneiden). Die berauschende Blütenfülle können Sie bereits im April bestaunen. Die Ernte beginnt Ende September oder nach dem ersten Frost. Für leckere Liköre oder Weine die Früchte einige Tage ins Gefrierfach legen und erst danach verarbeiten. Im Winter eignen sich am Strauch belassene Früchte auch als Winterfutter für Vögel. Als Standort ist ein Platz mit viel Sonne und ein normaler Gartenboden zu empfehlen.

Die Pinus spinosa Mops ist eine zwergig kompakte Schlehe mit großen Früchten. Diese Pflanze lässt sich mit wenigen Schnitten auch sehr klein halten. Als Ergänzung hierzu können Sie Wildsträucher wie etwa die Apfelbeere, Felsenbirne oder auch Cornus mas pflanzen.

Informationen und Kontakt
Gärtnerei Maissen
Dürne 51-53, 6842 Koblach,
www.maissen.at
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 8-12 Uhr, 13:30-18 Uhr
Sa durchgehend 8-16 Uhr

 

Kommentare ausblenden

Kommentar hinterlassen

oder