Oh Ländle, Du Heimat wunderschöner Gärten

Streifzug durch Vorarlbergs private Gärten

Der Wettergott ist ein Gärtner. Denn am ersten Tag der offenen Gartentür strahlte die Sonne mit den Gartenbesitzern praktisch um die Wette. minGarta war mit der Kamera unterwegs und sammelte die besten Fotos ein. Und eines steht fest: Vorarlberg, ist die Heimat wunderbarer Gärten. Es ist einfach unglaublich, was es da alles hinter den Gartenzäunen zu entdecken gibt. Egal ob blumenreiche Ziergärten, überbordende Gemüsegärten, Erholungsoasen der Extraklasse oder Schrebergärten, für alle ist etwas dabei. Wer den Tag der offenen Gartentür verpasst hat, muss nicht verzagen. Denn am Sonntag, den 25. Juni von 10 bis 17 Uhr folgt Teil 2. Da gibt es in ganz Vorarlberg insgesamt 43 Gärten zu entdecken. Ein Muss, für alle die den Garten lieben. Bleibt nur zu hoffen, dass der Wettergott wieder mitspielt.

Tag der offenen Gartentür
Tag der offenen Gartentür
Tag der offenen Gartentür
Tag der offenen Gartentür
Tag der offenen Gartentür
Tag der offenen Gartentür
Tag der offenen Gartentür
Tag der offenen Gartentür
Tag der offenen Gartentür
Tag der offenen Gartentür
Tag der offenen Gartentür
Tag der offenen Gartentür
Tag der offenen Gartentür
Tag der offenen Gartentür
Tag der offenen Gartentür
Tag der offenen Gartentür
Tag der offenen Gartentür
Tag der offenen Gartentür
Tag der offenen Gartentür
Tag der offenen Gartentür
Tag der offenen Gartentür
Tag der offenen Gartentür
Tag der offenen Gartentür
Tag der offenen Gartentür
Tag der offenen Gartentür
Kommentare ausblenden

Kommentar hinterlassen

oder