Rosa Heidelbeeren: Farbklecks im Beet

Rosa Heidelbeeren: Ein echter Hingucker

Heidelbeeren können auch rosa sein! Rosa und bei Vollreife pinkfarben präsentiert sich diese neue Heidelbeersorte. Die aufsehenerregenden Beeren schmecken angenehm süß und aromatisch. Zwischen die blaufruchtigen Sorten ins saure Heidelbeerbeet gepflanzt, zieht Pinkberry Pia alle Blicke auf sich. Auch Desserts und Kuchen verziert mit pink und blauen Heidelbeeren sind sowohl Blickfang als auch kulinarischer Genuss.

Ernte bis Mitte September

Die Beeren von Pinkberry sind mittelgroß, der Ertrag ist sehr gut. Sie reift im Spätsommer ab Anfang August; die Ernte kann bis Mitte September dauern. Die Blüten von Pinkberry sind nicht vollkommen selbstfruchtbar. Es ist ratsam, eine bis zwei andere Heidelbeersorten für eine gute Kreuzbestäubung in die Nähe zu pflanzen. Die Pflanze ist robust, wächst bis zirka 1,5 Meter hoch. Tipp: Als Unterbepflanzung können Sie auch Cranberry und Preiselbeeren verwenden, diese Pflanzen bevorzugen
ebenso wie die Heidelbeeren eine saure Erde (Moorbeeterde).

Informationen und Kontakt
Gärtnerei Maissen
Dürne 51-53, 6842 Koblach,
www.maissen.at
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 8-12 Uhr, 13:30-18 Uhr
Sa durchgehend 8-16 Uhr

Zur Startseite
Kommentare ausblenden

Kommentar hinterlassen

oder