So halten Sie ihre Schnittrosen länger frisch

So halten Sie ihre Schnittrosen länger frisch

Julia Keel-Waibel Blumenexpertin von Rosen Waibel/www.mingarta.at

Julia Keel-Waibel, Meisterfloristin Rosen Waibel, Mäder

Auf den Feldern der heimischen Rosengärtner blühen zu dieser Jahreszeit die Freilandschnittrosen in ihrer voller Pracht. Große Artenvielfalt, Robustheit und heimische Gärtnerqualität zeichnen die Freilandschnittrosen besonders aus. Von kurz bis lang sind sie immer wieder ein „Hingucker“ zu jedem Anlass. Frisch, knackig, preiswert, präsentieren sich jetzt die Schnittrosen in den Floristikfachgeschäften von Rosen Waibel in Mäder, Götzis, Bregenz, Rankweil und Altstätten.

Schonend werden Sie täglich auf den Feldern geerntet und danach im Betrieb nach Länge und Qualität sortiert. Anschließend werden Sie mit speziellen Kühlautos direkt in die Floristikfachgeschäfte gefahren, wo sie für den Kunden im Angebot stehen. Rosen Waibel als einer der renommiertesten Rosengärtner in der Region und sein Team wünscht Ihnen einen bunten Sommer mit Freilandschnittrosen gewachsen im Rheintal.

Rosen Waibel Tipps für bessere Haltbarkeit von Schnittrosen

• Verwenden Sie eine Vase, die heiß gewaschen wurde, damit darin
keine Keime enthalten sind.
• Befüllen Sie die Vase so hoch wie nötig mit frischem, lauwarmem
Wasser, um den Rosen die ideale Temperatur zu bieten
• Ein Päckchen Blumenfrisch schenkt Ihnen weitere Rosenzeit.
Schütten Sie den Inhalt ins Wasser und rühren Sie einmal kräftig um.
• Die Rosen immer frisch anschneiden, bevor sie in die Vase kommen.
Nehmen Sie dazu ein scharfes Messer und schneiden Sie unten am
Stiel ca. 3 cm lang schräg von oben nach unten die Rose an.
• Stellen Sie die Vase an einen hellen, kühlen Standort (keine Heizung,
kein Durchzug, kein direktes Sonnenlicht, nicht auf die Fußbodenheizung).
• Füllen Sie alle 2 Tage bis zur ursprünglichen Einfüllhöhe mit frischem
lauwarmem Wasser auf – für mehr Lebensdauer.
Wir wünschen Ihnen viel Freude an „Ihren“ Rosen
Ihr Rosen Waibel Team.
A-6841 Mäder, Leha 1, T 05523 / 625 41 · A-6840 Götzis, Am Garnmarkt 4, T 055 23 / 54 480 · A-6900 Bregenz,
T 05574 / 860 42 · A-6830 Rankweil, T 05522 / 457 75 · CH-9450 Altstätten, T 071 / 755 07 28 · www.rosenwaibel.com

Kommentare ausblenden

Kommentar hinterlassen

oder