Taubnessel: umfangen von süßem Duft

Taubnessel (Lamium sp.)

Interessant erscheint mir, dass zwei Pflanzen, die sich im Blatt zwar ähnlich sehen, aber botanisch nicht miteinander verwandt sind, im Mittelalter als „Männlein“ (Brennnessel) und „Weiblein“ (Taubnessel) betrachtet wurden: Brennend, aggressiv und wenig ansehnlich die Brennnessel, zart duftend und mit hübschen Blüten geschmückt die Taubnessel.

Botanisch gesehen sind die beiden nicht verwandt, doch hinsichtlich ihrer Eigenschaften ist die mittelalterliche Betrachtungsweise recht passend. Wirkt doch die Brennnessel anregend und energetisierend, die Taubnessel harmonisierend und beruhigend, ganz dem Yin-Yang-Prinzip entsprechend. Der weißen Taubnessel (Lamium album) wird die größte Heilkraft nachgesagt, sie kommt in der Frauenheilkunde zur Anwendung. Zupfen Sie von den Blütenständen vorsichtig die erblühten, röhrenförmigen Blüten aus und belassen Sie die Triebe, auf denen noch reichlich Knospen schlummern, an der Pflanze! Schon das Beernten der Taubnesseln ist ein sehr schönes Erlebnis, umfangen vom süßen Duft und den Natureindrücken rundherum. Nutzen Sie dabei die Gelegenheit, einige der Blütenkelche auszusaugen, um vom süßen Nektar zu kosten, der sonst nur den Hummeln vorbehalten bleibt. Die bunten Blüten eignen sich zur Dekoration von Salaten, Suppen und Desserts. Rollen Sie Kugeln aus Kräuterbutter oder Käsebällchen in den Blüten, die allerdings frisch verzehrt werden sollten, da sich die Blütenfarbe beim Tiefkühlen ins Braun verliert. Süße Törtchen lassen sich ebenso mit den aromatischen Schönen verzieren

Rezepte

Frühlingsgemüse an Taubnesselblüten-Vinaigrette

200 g frische Karotten, 200 g Jungzwiebeln, 300 g Spargel, 4 Handvoll Taubnesselblüten

Für die Vinaigrette: 5 EL Essig der 4 Räuber (siehe Kapitel Engelwurz), Kräutersalz, 5 EL kalt gepresstes Olivenöl, 1 Prise Blütenzucker (Holunder, Rose) Frühlingsgemüse an Taubnesselblüten-Vinaigrette

Aus Essig, Salz, Öl, fein gehackter Petersilie und Blütenzucker eine Vinaigrette zubereiten. Die ungeschälten Karotten mit einem Rest vom Grünen in Salzwasser bissfest kochen und dann vorsichtig die Haut abreiben (mit einem Geschirrtuch). Spargel und Jungzwiebeln  knackig kochen und das Gemüse noch warm mit der Vinaigrette mischen. Alles 10 Minuten ziehen lassen und vor dem Servieren die Taubnesselblüten unterheben.

Walderdbeer-Topfen-Törtchen mit Taubnesselblüten

6 fertige Mürbeteigschiffchen aus der Konditorei

Für die Füllung: 400 g frische Walderdbeeren, 200 ml Obers, 500 g Topfen (bröselig), 50g Zucker, Saft von 1/2 Zitrone, 1 Schote Vanille, 4 Handvoll Taubnesselblüten

Walderdbeeren in Zucker und Zitronensaft marinieren und etwa 2 Stunden im Kühlen ziehen lassen. Dann die Beeren mit dem Topfen und dem Vanillemark verrühren, das steif geschlagene Obers unterheben und kühl stellen. Die Fruchtmischung in die Teigschiffchen füllen und unmittelbar vor dem Servieren dicht mit Taubnesselblüten dekorieren.

Blütentopfen

250 g feiner Bauerntopfen, 4 EL Joghurt, 2 El Obers, 2 Handvoll ausgezupfte Blüten von Taubnessel, Gundelrebe und Kuckuckslichtnelke, Kräutersalz nach Geschmack Alle Zutaten in einer Schüssel gut miteinander vermischen, die Blüten dazugeben und den Blüten-Topfen zu neuen Kartoffeln oder Polentaküchlein servieren – vielleicht zum ersten Mal im Garten?

Ungeübte Pflanzensammler können die blütenlose Taubnessel schon mal mit der Brennnessel verwechseln, doch wenn sie sich mit ihren leuchtenden rosafarbenen, gelben oder weißen Blüten schmückt, besteht keinerlei Verwechslungsmöglichkeit mehr. Besonders verbreitet ist die gefleckte Taubnessel (Lamium maculatum), die von den rosablütigen die größten Blüten hat. Beeindruckend ist die Intensität der Rosa-Purpur-Töne der etwas kleineren Ackertaubnessel (Lamium purpureum), ein außergewöhnlich intensives Farbenspiel, das selten zu fi nden ist. Vielleicht wurden auch deshalb etliche Gartensorten gezüchtet, die sich durch Blattduft, dekoratives weiß-grün gesprenkeltes oder buntes Laub und große Blüten auszeichnen. Unzählige Arten gibt es von den duftlosen, gelb blühenden Taubnesseln, auch Goldnesseln genannt, die häufigste ist Lamium galeoptolon.

Mehr Rezepte gibt es im Buch von Elisabeth Maria Mayer „Zauberhafte Blütenküche“. Es ist im Bucher Verlag erschienen und kostet 29,90 Euro.

Walderdbeer-Topfen-Törtchen mit Taubnesselblüten

45 Walderdbeer-Topfen-Törtchen mit Taubnesselblüten (427x640)
Kommentare ausblenden

Kommentar hinterlassen

oder