wildesweiberwissen: Der Dost

Dost (Origanum vulgare)

wildesweiberwissen Kräuter Katharina Waibel
Das Buch „wildesweiberwissen – Das wundersame Kräuterjahr“ von Katharina Waibel ist im Hohenemser Bucher Verlag erschienen und kostet 24,50 Euro. Das Buch kann bei der Autorin direkt (www.wildesweiberwissen.at) oder bei derbuchhaendler.at bestellt werden.

Liebe Leserin, geschätzter Leser, immer tiefer tauchen wir ein in den Sommer. Habt ihr alle Feste gefeiert, die Besuche gemacht, seid baden gegangen, auf einen Berg gestiegen, Sonnen Auf – und Untergänge gesehen? Dost, der wilde Majoran hilft uns Menschen diese Sommerglut zu bewahren, damit sie uns auch im Herbst wärmt.

Volksnamen: wilder Majoran, Frauendost, Wohlgemut, Berghopfen
Standort: nährstoffreicher Boden, nicht gedüngte Wiesen, volle Sonne
Eigenschaften: stoffwechselanregend, krampflösend, antiseptisch, schleimlösend, schmerzstillend

Botschaft: Die Glut des Sommers bleibt. Das lodernde Feuer des Frühlings brennt im Sommer zur Glut herab. Diese Glut wärmt und trägt dich. Dost vertreibt Kälte und Feuchtigkeit, wirkt gegen Fremdenergien und er bewahrt die Wärme des Sommers bevor es Herbst wird. Immer dann wenn du viel zu viel gemacht hast und nichts vom wirklich wichtigen, wenn das Feuer nicht so gewärmt hat, wie es gut für dich gewesen wäre,
entsteht eine zehrende Sehnsucht. Sehnsucht zeigt nicht den Mangel, sondern die Möglichkeiten an.

Was willst du wirklich? Was wärmt dich wirklich? Hast du dich erschöpft oder hast du dem Feuer des Sommers erlaubt, dich zu erwärmen und dich zu nähren?Was nährt dich? Was trägt dich, wenn es Winter wird? Wo ist dein Zuhause? Und wer baut dein Haus? Was wärmt dein Zuhause? Diese Fragen müssen mit den letzten warmen Tagen noch beantwortet werden und Dost hilft sie zu klären.

Dost wächst an sehr heißen und trockenen Standorten, setzt dich ruhig neben ihn und lass dir helfen.
Schöne letzte Sommertage wünsche ich dir.

Zur Startseite
Kommentare ausblenden

Kommentar hinterlassen

oder